Förderverein des Stiftskindergartens St. Remigius
Förderverein des                              Stiftskindergartens St. Remigius

Workshop im Haus der Natur (Waldau) – "Mit Emil und Mia dem Müll auf der Spur"

Mitte März konnten interessierte Stiftskinder zwischen 4 und 6 Jahren an einem Workshop im "Haus der Natur" in der Waldau teilnehmen. Anhand der Geschichte von Emil Eichhorn und Mia Meise wurde das Müllproblem im Wald thematisiert.

 

Nachdem die Kinder der Geschichte von Emil und Mia lauschten, für die der von den Menschen liegengelassene Müll im Wald ein mitunter gefährliches Problem darstellt, konnten sie in der Ausstellung dem Müllproblem aktiv auf die Spur gehen. Dabei wurde nicht nur thematisiert, dass Müll natürlich in die Tonne gehört und vorher getrennt werden muss, sondern auch, dass es zu Plastik, Papier und Alufolie nachhaltigere Alternativen gibt. Alles absolut kindgerecht von der sympathischen Susanne erklärt.


Abschließend konnten die Kinder im Wald erforschen, wie Regenwurm, Springschwanz und Co. aufräumen – natürlich keinen Plastikmüll sondern den vom Wald selbst produzierten "Müll" wie Laub, Äste und umgefallene Baumstämme. Die kleinen Tiere wurden von den Kindern in Becherlupen gesammelt, begutachtet und natürlich wieder wohlbehalten in den Wald entlassen. Spielerisch wurde zum Ende Müll gesammelt und dort hingebracht, wo er hin gehört.

 

Der Workshop des "Haus der Natur" war ein voller Erfolg und definitiv nicht nur für die Kinder sehr lehrreich!

 

Termine

Wir wünschen allen Kindern und ihren Eltern ein glückliches und gesundes Jahr 2022 und freuen uns darauf, euch hoffentlich bald alle wiederzusehen!

 

Herzliche Grüße

Euer Förderverein

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein Stiftskindergarten